Hochzeit


ZUM BESONDEREM ANLASS DIE BESONDERE KLEIDUNG

Die Zeremonien vor dem Standesamt und während der kirchlichen Trauung sowie die anschließenden Feierlichkeiten werden immer angemessenen durch unsere ausgewogenen "KÖNIGSTAG"-Outfits begangen.

Festliche Glanzlichter sind die Auftritte in einem stattlichen Cutaway (Cut) oder in einem Frack. Jackenoberteil und die Hose werden in der Regel aus einem schwarzen Barathea gefertigt, das Frack-, Smoking- oder Vatermörderkragenhemd sowie das Plastronette, das Plastron oder die Fliege (seltener die Krawatte) in weißer Tonalität abgestimmt.

Die Frackjacke ist vorne bis zur Taille kurz; im Rückenteil sind die charakteristischen zwei Schwalbenschwänze. Auch der klassische Smoking im Stile von Black-Tie wird gerne auf einer Hochzeit getragen, wenn auch gleich weniger vom Bräutigam selber, als oftmals von männlichen Hochzeitsgästen. In früheren Zeiten wurde der Smoking im Sinne der althergebrachten Tradition lediglich zum Abend getragen, während doch vielfach mehr und mehr diese Konvention gebrochen wird, wobei der "moderne" Smoking (Hochzeitsanzüge mit vielen Stilelementen des Smokings) oder auch der Tuxedo (amerikanischer Smoking – Typ ; auch in weiß) nicht nur am Abend angezogen werden.

Je nach Schnittgestaltung aber auch persönlichem Geschmack wird der Smoking mit einem Kummerbund oder mit einer Smoking-Weste kombiniert getragen. Die Seitennähte der Hose zieren satinseidene Galonbänder und die Revers sind mit ebengleichem Satin verarbeitet - vorwiegend in schwarzen Seidensatin abgesetzt.

Das Biesenhemd oder auch das schlichte Hemd (jedoch überwiegend mit Vatermörderkragen) ist in weiß, die Fliege in schwarz oder weiß abgepasst.

Schlichtere, dennoch elegante Anzugsvarianten werden effektiv mit Schmuckwesten aus auffälligen Seidenartikeln eingesetzt – wobei ein charmanter Ausdruck, geradezu ein symbolträchtiges Bekenntnis durch das zeitgleiche Tragen einer Schmuckweste, die aus der gleichen Seidentaftware des Hochzeitkleides gefertigt wurde, erzeugt wird. Diese effektvollen Schmuckwesten sind stilvoll auch zu längeren Gehröcken mit und ohne Stehkragenform einsetzbar – es gibt auch immer die Gelegenheit das passende Plastronette oder Plastron (seltener: die Krawatte) anzulegen, und im Einklang dazu die Einstecktücher abzustimmen oder aus dem gleichen Taft- oder Seidenartikeln anfertigen zu lassen.

Koenigstag

Blason

Holland & Sherry